Archiv der Kategorie: Allgemein

Spendenaktion für Hochwasser – Wir unterstützen weil jede Hilfe zählt!

„Es ist tragisch und traurig. Unsere Herzen sind bei den Familien, die geliebte Menschen während letzte Woche Flutkatastrophe verloren haben“, sagte Frau Omoniyi Ogodo-Bach, die Präsidentin und Geschäftsführerin Interkulturelles Haus e.V. und Interkulturelles Haus Saar e. V. Die Flutkatastrophe der letzten Wochen hat viele Menschenleben gefordert. Viele Menschen starben oder werden noch vermisst. Die Zahl der Toten steigt und viele Familien haben ihr Zuhause sowie ihr gesamtes Hab und Gut verloren.
Die Interkulturelles Haus e. V. und Interkulturelles Haus Saar e. V. wollen die Betroffenen unterstützen. Die beide Vereine planen Spendenaktionen in Neunkirchen Saar und Saarbrücken.

Wir danken alle Menschen, die spenden werden. Unsere Bankverbindung: Interkulturelles Haus e. V. Sparda Bank Südwest, IBAN: DE29 5509 0500 0008 1515 55
Stichwort: Hochwasserkatastrophe Hilfe 2021     

Wir werden die Hilfe an ausgewählte Hilfsorganisationen weiterleiten, die zurzeit auf den Katastrophengebieten beschäftigen sind und die den Betroffenen helfen. Bitte jeder Cent zählt!
Wir lassen Sie nicht im Stich!

Afrikas Leid mit Corona – Es wird schlimmer

Der Kampf gegen das Virus anrichtet mehr schaden als das Virus selbst. Die Situation is immer noch die gleiche und es wird schlimmer.

 

Foto von Omoniyi Ogodo-Bach, Präsidentin Interkulturelles Haus e. V. und IKH Saar e. V.

Die aktuelle Situation in Afrika:

In zu kurzer Zeit hat das Virus das Gesundheitssystem in Afrika überlastet.  Die Krankheiten auf dem Kontinent wie Tuberkolose, Malarie vervielfachen sich. Andere Krankheiten Masern, Durchfallerkrankungen, Lungenentzündungen Kriegsverletzte, chronische Erkrankungen können nicht behandelt werden. Zusätzlich, bricht die Wirtschaft ein: Kapitalabfluss,  Abwertung der Währung – Einbruch der Rohstoffpreise und des Tourismus, Transportkosten steigen/Lieferketten (z.B. für imprägnierte Moskitonetze) sind unterbrochen. Grundnahrungsmittel sind während der Corona-Krise auch teurer geworden.

Eine Schätzung ist, dass mehr als 100 000 Menschen ihr Leben verlieren aufgrund der indirekten Auswirkungen Pandemie.

„Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“ so sagt ein Sprichwort.  Essen und Trinken gehören zu den täglichen Grundbedürfnissen der Menschen.  Die schwierige Fragen sind: Wie geht es weiter?  Wann wird die Corona-Krise endlich vorbei sein?  Die Fragen, die niemand konkret beantworten kann.  Die Bevölkerung wissen nicht, wie es weiter geht.

 

 

 

Kooperationsvereinbarung zwischen IKH e.V., IKH Saar e.V. und BIDI

Kooperationsvereinbarung zwischen Interkulturelles Haus e.V., Interkulturelles Haus Saar e.V. (IKH e.V.) und Beracha International Development Initiatives (BIDI)

Das Kooperationsabkommen zwischen Interkulturelles Haus e. V. und Interkulturelles Haus Saar e. V. (IKH e. V.) und Beracha International Development Initiatives (BIDI) wurde am 15.11.2020 durchgeführt und abgeschlossen. Frau Omoniyi Ogodo-Bach, Gründerin und Geschäftsführerin von Beracha International Development Initiatives (BIDI) und das Team der Organisation, Dr. Ifeoluwa Garba, Herr Dolapo Adisa, Herr John Akpoguma, Herr Christopher Oguesha und Herr Michael Bach, betrachteten die Vereinbarung als Grundlage, auf der eine produktive und positive langfristige Beziehung aufgebaut werden kann.

Das Interkulturelles Haus e. V., Interkulturelles Haus Saar e. V. (IKH e. V.) und Beracha International Development Initiatives (BIDI) haben vereinbart, zusammenzuarbeiten, um spezielle Initiativen zu entwickeln und Programme / Aktivitäten zu erarbeiten, die die Bereiche Wirtschaft, erneuerbare Energien, Umwelt, Soziales und Bildung leiten und dazu beitragen, Entwicklungen in Nigeria in den kommenden Jahren voran zu bringen. Außerdem einigten sich die drei Organisationen auf den Austausch von Aktivitäten und gemeinsamen Programmen, die im Rahmen der Partnerschaft stattfinden werden.

Die Kooperationsparteien einigten sich auch auf eine Zusammenarbeit nach folgenden Grundsätzen: Die Informationen zu Programmen und Projektaktivitäten müssen auf Anfrage und Anfrage rechtzeitig eingehen und beantwortet werden. Auch die Kooperationsparteien müssen die Transparenz der Informationen gewährleisten und Interessenkonflikte vermeiden. Darüber hinaus muss jeder Kooperationspartner ehrlich handeln. Es müssen gemeinsame Anstrengungen unternommen werden, die zur erfolgreichen Umsetzung von Programmen und Projekten beitragen. Schließlich muss jeder Kooperationspartner die Interessen und Werke jeder Vertragspartei respektieren und auch das Recht des Landes einhalten, in dem sich die Organisation befindet und tätig ist.

 

Cooperation Agreement between Interkulturelles Haus e. V., Interkulturelles Haus Saar e. V. (IKH e. V.) and Beracha International Development Initiatives (BIDI) – Nigeria

Omoniyi Ogodo-Bach, Präsidentin IKH e.V.
Bild: Omoniyi Ogodo-Bach

Text By Omoniyi Ogodo-Bach
President of Interkulturelles Haus e. V. and Interkulturelles Haus Saar e. V.

The Cooperation Agreement between Interkulturelles Haus e. V. and Interkulturelles Haus Saar e. V. (IKH e. V.) and Beracha International Development Initiatives (BIDI) was made and entered into on the 15.11.2020.  Mrs Omoniyi Ogodo-Bach who is the founder and the Chief Executive Officer of Beracha International Development Initiatives (BIDI) and the Team of the organisation, Dr. Ifeoluwa Garba, Mr. Dolapo Adisa, Mr. John Akpoguma, Mr. Christopher Oguesha and Mr. Michael Bach considered the agreement to be the foundation on which a productive and positive long term relationship can be built.

The Interkulturelles Haus e. V., Interkulturelles Haus Saar e. V. (IKH e. V.) and Beracha International Development Initiatives (BIDI) agreed to work in cooperation to create special initiatives and to work on Programs / activities which will guide and contribute to the Economic, Renewable Energy, Environmental, Social and Educational developments in Nigeria in coming years.  Also the three organisations agreed to exchange activities and shared programs which will take place through the partnership.

The Cooperation Parties also agreed to cooperate under these principles:  The information relating to programs and projects activities must be received and responded in the timely manner upon demands and request. Also the Cooperation Parties must ensure the transparency of information and avoid any conflicts of interests.  In addition, each cooperation partner must act honestly.  There must be joint efforts which will contribute to the successful implementation of Programs and Projects.  Lastly, each Cooperation Partner must respect the interests and works of each Party and also comply with the law of the country in which the organisation is located and operating.

 

Wir haben einen Grund zur Freude: Wir sind am Leben!

Es gibt also Hoffnung.

Wir alle haben ein schwieriges Jahr mit vielen Herausforderungen erlebt. Viele sind gestorben und viele haben Gesundheitsprobleme. Vielen Firmen droht die Pleite. Die Zahl der Arbeitslosen und Kurzarbeit ist gestiegen. Viele haben die Hoffnung verloren, sie fragen ständig: „Wie geht es weiter?“

Trotz dieser schwierigen Zeit wünsche ich euch eine Besserung der Lage, eine noch bessere und sorgenfreie Zukunft, Gesundheit und viel Glück.

Ich wünsche und hoffe auf ein Jahr mit viel Spaß, ohne Sorgen. Das kommende Jahr wird viel Neues bringen und darum lasst uns fröhlich sein.

Unser Verein soll auch in den kommenden Jahren nur Glück und noch mehr Freude erfahren. Wir sollten zusammenhalten, um eine positive Einstellung zum Leben im Jahr 2021 zu erhalten.

Nun wünsche ich allen, gesund und optimistisch ins neue Jahr zu kommen!

Bild: Omoniyi Ogodo-Bach

ENGLISH VERSION

We have a reason to be happy: We are alive! So, there is hope.

We all had a difficult year with many challenges. Many have died and many have health problems. Many companies are threatened with bankruptcy. The number of unemployed and short-time work has increased. Many have lost hope, they keep asking: „What’s next?“

Despite these difficult times, I wish you a prosperous new year, an even better and carefree future, healthiness, and good luck.

I wish and hope for a year of fun, without worries. The coming year will bring a lot of new things and let us be happy.

Our association should experience only happiness and even more joy in the years to come. We should stick together and have a positive outlook on life in 2021.

Now I wish everyone a healthy and optimistic new year!

Bunte Weihnachts- und Abschlussfeier 2017

Wie in jedem Jahr veranstaltet das IKH Saar e.V. eine Abschluss- beziehungsweise Weihnachtsfeier mit seinen Mitgliedern und Gästen aus verschiedenen Ländern.  In diesem Jahr findet unsere „Party“ am 16.12.2017 von 15.00 bis 20.00 Uhr in der Steinwaldstr. 17, 66538 Neunkirchen statt.

Wir freuen uns auf Ihr/Euer zahlreiches Erscheinen.

Wir wünschen allen ein gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins „Neue Jahr“.

Organisationsteam:

Omoniyi Ogodo-Bach (Präsidentin IKH Saar e.V.)
Klaus Thielen (Organisationsleiter IKH Saar e. V.)
Juliet Spaniol (Koordinatorin der Feier)  
Vullnet Shudhani (Koordinator der Feier)  
Mohammed Ahmed (Koordinator der Feier)